ARNOLDUS


ARNOLDUS
I.
ARNOLDUS
Abbas Cistertiensis, primum, dein Archiepiscop. Narborinens. A. C. 1206.
II.
ARNOLDUS
sil. primogenitus Everardi Comitis ex Helfenstenii domina, Comitatui post patrem praefuit annos 37. Decessit improlis, successore Fridericô fratre. Sororem habuit Annam, Arnoldo Comiti Lucelstenio nuptam. Inter maiores eius Walravius itidem Nasloviae Comes, praeter alios Arnoldum quoque filium habuit, qui ductâ in uxorem Demhildâ, Toparchae Arenbergii filiâ, Ludovicum ex ea suscepit, Arcis hambergensis et hinc dictorum Hambergensium Westericiorum Comitum auctorem. Cyr. Lentulus in Genealog. Nassoviae Comitum Principumque MS.

Hofmann J. Lexicon universale. 1698.

Look at other dictionaries:

  • Arnoldus — ist der Vorname folgender Personen: Arnoldus van Anthonissen (* um 1631, † etwa 1703; genannt Aernout), niederländischer Maler Arnoldus Detten (1707–1774), Priester und Abt des Klosters Marienfeld Arnoldus Langemann (später Arnoldus Macrander; *… …   Deutsch Wikipedia

  • Arnoldus, B. (2) — 2B. Arnoldus, (30. al. 22. Juni), ein Laienbruder im Kloster Villers in Brabant. S. B. Arnulphus9 …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Arnoldus, S. (1) — 1S. Arnoldus, Conf. (18. Juli). Der hl. Bekenner Arnold war ein Grieche von Geburt und ein Musiker von Profession. Eine der Zierden am Hofe Karls des Großen, an den er als Musiker berufen worden, zeichnete er sich durch Reinheit und Unschuld der… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Arnoldus (10) — 10Arnoldus, (7. Mai), Fürstbischof von Basel, gehörte der frommen ritterlichen Familie der »Rothberge« in Basel an und wurde um das Jahr 1395 als der älteste unter 5 Kindern geboren. Schon in seiner frühesten Jugend war er ein inniger Verehrer… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Arnoldus (11) — 11Arnoldus, (14. Mai), Graf von Wedan, Erzbischof von Köln, der zweite dieses Namens, regierte vom Jahre 1155 bis 1156 und liegt in dem von ihm gestifteten Kloster Rheindorf unweit Bonn begraben …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Arnoldus (12) — 12Arnoldus (1. Juni) von Gertrudisberga, war zu Capella (einem Dorfe in Hennegau bei Enghien) Karthäuser, der im Rufe der Heiligkeit starb und von einigen Schriftstellern zu den »Verehrungswürdigen« (Venerandus) gezählt wird …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Arnoldus (13) — 13Arnoldus, (10. Juni), aus Trier gebürtig, gehörte dem Predigerorden an und ist derjenige, welcher es sah, wie der sel. Jordan von Engeln in den Himmel getragen wurde …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Arnoldus (14) — 14Arnoldus, (1. Juli), der 599ste Erzbischof von Mainz, wurde im J. 1160 in einem Aufstand der Bürger getödtet. Bei Sauffay (Saussayus) wird er zu den »Heiligen« gerechnet, und es scheint, daß Mi gne ihm darin gefolgt ist; allein die Bollandisten …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Arnoldus (15) — 15Arnoldus, (16. Juli), Abt im Kloster des hl. Godehard zu Hildesheim, wurde von Fulda aus, wo er zuvor Mönch war, zu dieser Würde dahin berufen. Er starb am 16. Juli 1180 und wurde sein Leib in den Jahren 1400 und 1473 noch unversehrt gefunden.… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Arnoldus (16) — 16Arnoldus, (16. Juli), ein Belgier von Geburt, war Laienbruder im Kloster zu Clairvaux, wo er in dem Maße, als er früher in der Welt den Lastern ergeben war, nun in aller Tugend und Gottseligkeit Fortschritte machte, so daß der hl. Bernardus zu… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.